Tochter Versohlen


Reviewed by:
Rating:
5
On 15.06.2020
Last modified:15.06.2020

Summary:

Der barbie missionary locklear oder nicht oder dicks blonde british ist. Einem Schwerpunkt auf sexy Massagen.

Tochter Versohlen

Inzest - Versohlt - Versohlt #1. "". Art: Neu heißesten online-dating. 2:​ fivetn-development.com · Papi Familie Tochter. fivetn-development.com · Familie Inzest. Tochter Bekommt Ihren Nackten Hintern Versohlt. This page requires Adobe Flash Player. Tags: hd Videos, Spanking. „Ich habe keine Bedenken, meiner Tochter den Hintern zu versohlen, auch wenn die meisten Leute das nicht unbedingt gut finden. Ich meine aber auch nicht.

Katastrophales Zwischenzeugnis

Inzest - Versohlt - Versohlt #1. "". Art: Neu heißesten online-dating. 2:​ fivetn-development.com · Papi Familie Tochter. fivetn-development.com · Familie Inzest. Tochter Bekommt Ihren Nackten Hintern Versohlt. This page requires Adobe Flash Player. Tags: hd Videos, Spanking. Ihr Vater versohlt seiner Tochter so lange den Hintern, bis ihre süßen Arschbacken glühen. Nach ihrer Dusche teilt sich der verdorbene Vater den Arsch seiner.

Tochter Versohlen Tochter den Hintern versohlt Video

Julia - Vom Stiefvater versohlt Kapitel 1

Tochter Versohlen
Tochter Versohlen
Tochter Versohlen
Tochter Versohlen Dann hielt ich es Helena vor die Nase. Helena hielt kurz dagegen, purzelte dann aber doch vornüber. Keine Antwort. Zuvor waren Ohrfeigen oder gar eine Tracht Prügel nicht nur erlaubt, sondern in Teilen der Bevölkerung wohl auch gesellschaftlich anerkannt. Mutter versohlt Tochter den Hintern, draussen im Freien ficken sie miteinander und treiben es ziemlich geil und ihr dürft zusehen. Ihr Vater versohlt seiner Tochter so lange den Hintern, bis ihre süßen Arschbacken glühen. Nach ihrer Dusche teilt sich der verdorbene Vater den Arsch seiner. Als er sie dabei erwischt, wie sie mithilfe ihres Handys zu ein paar Schwanzfotos masturbiert, versohlt der kräftige Macho seiner Tochter den Arsch. Die Strafe. Inzest - Versohlt - Versohlt #1. "". Art: Neu heißesten online-dating. 2:​ fivetn-development.com · Papi Familie Tochter. fivetn-development.com · Familie Inzest. Teilen mit: Klick, um auf Facebook zu teilen Wird in neuem Fenster geöffnet Klick, um über Twitter zu teilen Wird in neuem Fenster geöffnet Klick, um dies einem Freund per E-Mail zu Big Arsch Porno Wird in neuem Fenster geöffnet. Katja schmiss mir noch einen Teller vor die Füsse. Sie tänzelte auf der Stelle, verlagerte ihr Gewicht von einem Bein auf das andere und kreiste mit den Hüften, um mich von meinem Sex taxi tube abzuhalten. Ich öffnete den Mund, mehr als ein paar wirre Wortfetzen brachte ich jedoch Kostenlose Pornos.Com zustande.

Allgemeinen Katalogisierung der Filme Tochter Versohlen. - Die altmodische Art

Du siehst: Ich bin verwirrt. LG Anja Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zum Kämpfen. ICH BIN AUCH GEGEN DIE PRÜGELSTRAFE UND GLAUBE DASS DEIN MANN EINEN FEHLER GEMACHT HAT, will das Ganze aber etwas tiefer hängen. Lieben Gruss, Rüdiger Liken Liken. Eine 13!!! Liebe Tacchinardi, da muss ich dir doch Geil Ficken Deutsch beispringen. Dann nämlich würden sich Eure Kinder nicht so schauderhaft benehmen Tv Porno Euch solche Schande machen und Euch in solche Lagen bringen! Mein Kind ist mir Muschi Busch solchen Momenten wichtiger als der Familiefrieden. Ich drehte sie um, betrachtete ihre Kehrseite und tätschelte ihre Pobacken. Liebe Tacchinardi, ich befürchte, die Schläge waren genau dazu geeignet das Urvertrauen Eurer Tochter nachhaltig zu beschädigen. Wir sollten Ihr positive Ratschlaege geben, dass das ganze daneben ist weiss Sie eh schon selber. Euer Familienleben ist nicht normal und war es sicherlich vor dem Vorfall auch schon nicht. Bdsm Sklave Gesucht habt wohl alle zuviel Supernanni geguckt! Nur diesesmal hat sie sich über eine ihr verhängte Strafe hinweggesetzt Tochter Versohlen bekam dafür eben den Hinternvoll. Auf einer Kunstgalerie trifft die Studentin Janina einen älteren Herren. Der scheint perfekt, um die Lücke des fehlenden Vaters in ihrem Herzen zu schließen, und bereits nach kurzer Zeit nimmt er tatsächlich die Rolle ihres Ersatzpapas ein. Am Offenen Fenster by Peter Es ist einer jener ersten warmen Fruehsommertage. In der Kueche sitzen die Anne (13), Markus (11) und der kleine Herbert (8) mit Vater(42) und Mutter(36) beim Abendbrot. Elena und Johann treffen sich nach der Schule bei Elena. Eigentlich um für Englisch zu Lernen, aber die Schülerin hat etwas anderes im Sinn: Sie macht sich an Johann heran und bringt ihn dazu, ihr liebevoll den Po zu versohlen. Die Schülerinnen Stefanie Winkler und Chiara Lottner haben sich trotz der Ausgangsbeschränkungen mit zwei weiteren Freundinnen getroffen. Als ihre Mütter Brigitte und Silke von dem Verstoß erfahren, legen sie ihre Töchter zuhause übers Knie und versohlen ihnen die nackten Hintern. We would like to show you a description here but the site won’t allow us.
Tochter Versohlen 12/1/ · habe gerade mit meinen Kindern darüber geredet und mal gefragt wie sie reagieren würden wenn ich ihnen den Hintern versohlen würde nachdem sie sich so benommen hätten wie Ursulas Tochter.. das Ergebnis war erstaunlich, abgesehen von dem Spruch \"Mama, Du würdest uns doch eh nicht schlagen\" kam von meinem Sohn der Satz \" dann hätt ichs. Falls Sie die Disziplinierung aber in Form einer Selbstbestrafung durchführen wollen, verwenden Sie zum Versohlen am besten eine stabile, mittellange Badebürste (etwa 25 – 35 cm lang), denn mit der Hand allein werden Sie auf ihrem eigenen Hintern keinen ausreichend tiefen Eindruck machen! Holen Sie weit aus und lassen Sie die flache Rückseite gut klatschend auftreffen. Finden Sie professionelle Videos zum Thema Spanking sowie B-Roll-Filmmaterial, das Sie für die Nutzung in Film, Fernsehen, Werbefilm sowie für die Unternehmenskommunikation lizenzieren können. Getty Images bietet exklusive rights-ready und erstklassige lizenzfreie analoge, HD- und 4K-Videos in höchster Qualität.

Und so kam es, dass als die Mutter den Schlag verpasste, das Mädchen sich aufbäumte. Kaum war der Schlag abgegolten lag Magdalena auch schon auf dem Boden und weinte bitterlich.

Beim Abendessen fiel es ihr besonders schwer zu sitzen und so rutschte sie auf dem Stuhl so unauffällig wie möglich hin und her. Da dies für uns alle mehr Arbeit bedeutet hätte, sehen alle bei dem zweiten Teil ihrer Strafe zu.

Nachdem der Po noch immer dunkelrot war beschloss die Mutter dem Mädchen die Schenkel zu verhauen. Als es endlich überstanden war weinte Magdalena bitterlich.

Alle Beiträge von csd anzeigen. Liken Gefällt 1 Person. Ich habe auch sehr oft den Nackten vollgekriegt! Mit Schlappen und Teppichklopfer!

Konnte in der Schule kaum sitzen. Alle wussten dann, dass ich wieder gekriegt habe! Liken Liken.

Ich hätte verlasst, dass die Tochter sich sofort nackt auszieht Und Prügel auf Hintern und Oberschenkel, dass es nur so kracht.

Genau das dürfte Deine Frage sein: wenn Du nicht den Zugang suchen den Weg zur Umarmung zu finden würdest, gäbe es Deine Zuschrift nicht.

Was ich Dir zu erzählen hätte? Wäre sicherlich etwas, wo meine Frau auch eine Rolle spielt! Was mir bei Deiner Darstellung fehlt: der Vater nicht nur Deiner Tochter spielt in Deiner Zuschrift keine Rolle.

Welche Rolle spielt der Vater für Deine Tochter? Alles Liebe bernd. Probleme-Kategorien Liebeskummer Beziehungsprobleme Probleme in der Familie Probleme in Schule und Job Probleme mit Freunden Probleme mit sich selbst Andere Probleme und Sorgen Feedback Gesundheit Soforthilfe Verhütung und Schwangerschaft Liebe und Verliebtsein Ratgeber Familie und Familienprobleme Weitere Probleme Psyche und seelische Probleme Mein Körper Persönlichkeit - Wer bin ich?

Alles Liebe bernd Klick hier, wenn dir diese Antwort auch geholfen hat. Ein Problem mitteilen FAQ Mein Kummerkasten Team Probleme-Kategorien Liebeskummer Beziehungsprobleme Probleme in der Familie Probleme in Schule und Job Probleme mit Freunden Probleme mit sich selbst Andere Probleme und Sorgen Feedback Gesundheit Soforthilfe Verhütung und Schwangerschaft Liebe und Verliebtsein Ratgeber Familie und Familienprobleme Weitere Probleme Psyche und seelische Probleme Mein Körper Persönlichkeit - Wer bin ich?

Info Datenschutzerklärung Impressum. Ich fragte sie, was sie für Ziele im Leben hat,was sie werden will und warum sie so gegen mich ist.

Sie sagte,dass ich die falsche Frau für ihren Papa bin und dass es nur eine Frage der Zeit ist,bis Papa einsieht,wie verlogen ich bin.

Mir tat weh ,was sie sagte,aber das zeigte ich ihr nicht. Mein Freund hat auch schon lange keinen guten Draht zu seiner Älteren und langsam denke ich,dass er froh ist,wenn er unterwegs ist.

Nach diesem Gespräch spürte ich langsam auch Wut gegen sie und kam ihr nicht mehr entgegen. Sie musste warten bis mein Freund heimkam,um Taschengeld zu bekommen,denn ich weigerte mich,ihr auch nur einen Cent zu geben.

Ich lasse mich nicht zum Trottel halten. Sie musste warten bis er da ist,um zu fragen,ob sie auf eine Party darf oder bei einer Freundin schlafen darf.

Sie lernte kurz darauf ihren Freund 16 kennen und verbrachte immer mehr Zeit am Pc,denn die Beiden führten eine Fernbeziehung und konnten nur per Handy und Webcam miteinander komunizieren.

Als sie anfing Stunden am Tag vor dem Pc zu sitzen nahm ich ihr den Pc aus ihrem Zimmer weg und stellte ihn ins Wohnzimmer,so konnte sie nicht so lange davor sitzen.

Ihr Freund wohnt in Bratislava,das ist etwa 45 Minuten Zugfahrt. Sie bat mich, ihr den Besuch bei ihrem Freund zu ermöglichen ,denn mein Freund war zu der Zeit für zwei Wochen in Lippstadt ,so war ich die Einzige,die ihr die Zugfahrt ermöglichen konnte.

Ich machte die Sache von ihrer Matheschularbeit abhängig. Ich sagte ihr,wenn sie mindestens eine drei schreibt ,darf sie fahren.

Sie lernte aber kaum und schrieb eine Fünf!!! Ich war stinksauer und verbot ihr dort hinzufahren und weigerte mich ,ihr das Ticket zu zahlen.

Und was macht meine liebe Stieftochter Ich erhielt eine Sms, in der sie schrieb,dass sie am Abend zurück kommt und ich nicht sauer sein soll Ich mein,spinn ich oder was?

Ich rief meinen Freund an und fragte ,was ich tun soll. Er sagte,dass ich ihr mal mit dem Gürtel den Hintern versohlen soll,wenn sie heimkommt,dann tut sie sowas nie wieder.

Ich war wirklich so wütend,dass ich seinen Vorschlag annahm. Als sie heimkam schimpfte ich sie ordentlich aus und versohlte ihr mit dem Ledergürtel ordentlich den Hintern,bis sie nur noch heulte.

Es fiel mir sehr schwer Was hätte ich tun sollen Mir tat es weh sie zu schlagen,aber ich dachte,dass es das Richtige ist. Nach der Tracht gab ich ihr noch 1 Monat Hausarest und strich ihr das Taschengeld bis ich nicht mein Geld wiederbekomme.

Mein Freund meint,dass ich richtig gehandelt habe. Seitdem sind 2 -Wochen vergangen Was haben wir erreicht? Gott sei dank. Hallo Tacchinardi , Du hast von fast jedem einen guten Ratschlag bekommen.

Es gibt nur einen! Setzt dich mit einer Beratungsstelle in Verbindung LG Pegasus Überzeugungen sind oft die gefährlichsten Feinde der Wahrheit. Nochmals Hallo Tacchinardi, was mich von Deinem Mann interessieren würde ist, ob er glaubt das sein Erziehungsstil erfolgversprechend ist?

Hat er schon mal darüber nachgedacht welches seine Erfolge waren? Da hatten sich usere Postings überschnitten.

Du sagst Dein Mann hat gesagt das Du gehen sollst wenn Du nicht mit seinen Erziehungsmethoden einverstanden bist. Dein Mann ist verpflichtet Unterhalt für seine Tochter und für Dich zu bezahlen.

Das alles ist mit Mühe Streit und viele Tränen verbunden. Aber es ist zum Wohl des Kindes, und auchDir.

Du bist nicht von einem Mann abhängig Sich dahinter zu verstecken ichabe niemanden wo ich hinkann ist verstecken und es sich verdammt einfach zu machen.

Halbgar Mein Mann hat früher selbst für alles Prügel bekommen, von seinem Vater. Er ist der Meinung, das man nur so einem Kind zeigen kann, das es sich falsch verhalten hat , nur so, könnte man bei einem Kind ankommen, wenn alles andere wie reden beispielsweise, nicht mehr hilft.

Er ist der Meinung, das er es ja auf die,sandte Tour, versucht hätte, wie eben mit reden, Hausarrest usw.

Das ist die Meinung meines Mannes, und diese kann ich, und nicht nur ich, leider nicht ändern. Er ist überzeugt davon, das er das richtige tut.

Jedenfalls liebt er Cristina, das hat er mir letztens noch gesagt. Tacchinardi warum müssen es immer so schwierige nicknames sein? Kommt mal auf den Teppich!

Wer an sowas die Familie scheitern lässt ist völlig unreif! Ehe ist kein Wegwerfprodukt! Die Auswirkungen der Prügel werden überschätzt.

Und wenn irina schreibt, ihr Vater hat 2 Jahre Bewährung bekommen, kann ich nur lachen! Da muss erheblich mehr dahinter sein.

Sie suggeriert praktisch, einmaliges Prügeln führt zu Heimunterbringung und Drogenabhängigkeit, selten solch einen Unsinn gehört! Prügelstrafe ist so ein Thema, Ablehnung der Homöopathie ein anderes, das nur nebenbei.

Ich werde heute abend wenn mein mann nachhause kommt, versuchen mit beiden zu reden , die Betonung liegt auf versuchen.

Cristina ist zur Zeit noch in der Schule, wenn sie heute mittag nachhause kommt, werde ich erst mit ihr in Ruhe reden und ihr mein Vorhaben erklären.

Wenn sie einverstanden ist, dann werden wir drei uns heute abend gemeinsam an den Tisch setzen und über alles nochmal reden und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Aber jedenfalls werde ich das heute erstmal so versuchen. Fakt ist, dass Dein Mann eine Strafftat begangen hat. Da ist seine persönliche Meinung herzlich egal.

Kinder haben ein Recht auf gewaltfrei Erziehung! Weisste, was, Tacchinardi? Die Nächste, die von deinem Mann verprügelt wird, bist Du!!!!!!!!!!

Alles, was du über ihn schreibst, auch eben über die Art, wie er erzogen wurde, weist darauf hin. Und deine doch etwas devote Einstellung - hier gut zu erkennen Und mit 13 Jahren ist eure Tochter erst am Beginn der Pudertät!!!!!

Mit dem Wissen, dort verprügelt zu werden? Ohne Protest??? Und Prügel richten an Kinderseelen unheilbare Schäden an.

Tacchinardi ich wünsche Dir Kraft das Du Dich durchsetzten kannst was Du vorhast mich würde interessieren was genau das ist. Was willst Du Deinem Mann sagen und Deiner Tochter.

Tacchinardi Leider bestätigt sich damit nur, was ich schon gedacht habe! Dein Mann hat nicht erkannt, das sich die Erziehungsmethoden aus seiner Kindheit überholt haben und vor allem, dass seine Tochter in ein Alter kommt in dem sie sich Ihre eigene Meinung zur Welt bildet und weiss, dass sie durch Ihre Handlungsmöglichkeiten wachsen in jeder Form: Vielleicht ist sie es die euch einmal deswegen anzeigt!

Ich schliesse mich allen anderen an, gehe SOFORT zu einer Beratungsstelle! Sollte Dein Mann weiter uneinsichtig sein, geh alleine! Sollte das Problem des Prügelns eskalieren, vielleicht kannst Du deinen Mann per Polizei für ich glaube bis zu 10 Tage der Wohnung verweisen lassen.

Bei prügelnden Ehemännern ist das auf jeden Fall möglich. Lass dich diesbezüglich von der Beratungsstelle helfen!

TU ETWAS, ABER BITTE SOFORT!!! Hallo Ischi, ich denke auch dass es manche ziehmlich übertreiben. Ihr könnt nicht über eine Person, die ihr nicht persönlich kennt, so urteilen.

Vielleicht haben auch manche einfach ihre geforderten Ratschläge nicht richtig verstanden. Thema hin oder her, sie wollte eigentlich nur wissen, wie sie diesen Streit in der Familie wieder schlichten kann und nicht ob sie sich nun von ihren Mann trennen soll oder sogar eine Anzeige machen soll Find ich von den meisten hier schon etwas unverschämt und denke manche sollten sich wirklich entschuldigen!

Nee, Simone! Klar, weiss ich auch, dass ihm die Argumente fehlen und sein Schlagen eine Art Ausdruck der Wut Ursula: Wenn du jetzt wirklich an dem Punkt bist, dass du etwas unternehmen willst, dann ist diese Reihenfolge falsch.

Du musst das erst einmal mit deinem Mann klären. Obwohl natürlich nicht schaden kann, wenn du dich in Sachen Prügel eindeutig an die Seite deiner Tochter stellst - und ihr das auch zeigst.

Das Gespräch zu dritt wird bei so einer krassen Einstellung zu Erziehungsmethoden, wie sie dein Mann zeigt, ohne vorherige Klärung zwischen euch beiden nichts bringen.

Nimm um Himmels Willen den Rat ernst und wende dich an eine professionelle Beratungsstelle, bspw.

Das ist keine Schande, dort anzurufen. Und das geht auch anonym. Hallo, na das ist ja ne tolle Liebe Zuckerbrot und Peitsche??? Oder was Kinder schlagen, egal wie alt sie sind, find ich eine Schweinerei.

Sich nicht dazwischen stellen ais Angst, dass man auch eine abbekommt Na ja, Vorwürfe helfen nicht, aber ein Besuch bei einem Psychologen, das könnte ich dir sehr empfelen.

Ihr könnt beide froh sein, wenn eure Tochter nichts in der Schule oder sonstwo erzählt hat. Sonst könnt ihr euch vielleicht bald über Post freuen!

Deine Tochter ist auch im Unrecht, der Ladendiebstahl ist ja keine Kleinigkeit. Und an Verbote muss man sich schon halten. Fingerspitzengefühl ist jetzt angesagt und nicht blinde Schuldeingeständnisse.

Ehrlich, ich bin froh. Brigitte: ich meinte damit auch die Mutter und nicht den Vater Ich denke man kann nicht darüber urteilen ob sie eine Rabenmutter ist, keiner kennt sie und nach dem was sie geschrieben hat, ist es echt nicht der Fall!!

Verwechselt mal nicht dass er, der Vater derjenige war! Und wenn er sagt, dass sie gehen kann usw Also nochmal, wenn dann ist der Vater ein Rabenvater und nicht die Mutter Ischi, Simone kommt, lasst gut sein- es hat offenbar keinen Zweck sich hier mit einigen vernünftig zu unterhalten, sie scheinen nicht zu verstehen oder wollen es nicht verstehen- für sie bin ich genauso die böse Mutter Dabei wissen sie nicht, wie gut es meine Tochter hat.

Aber hier kann man alles tausendmal erklären, sie verstehen es einfach nicht. Denke auch, dass es hier keinen Sinn mehr hat zu schreiben Sei nicht traurig!!!

Wie gesagt, ich hatte es wahnsinnig gut. Ich hatte ja alles, was ich brauchte. Undsoweiter undsofort. Übrigens hat sich mein Vater nicht an meiner Mutter zu vergreifen gewagt.

Wenn man es nötig hat, sein Kind zu schlagen oder nicht davor zu schützen , hat man als Erzieher kläglich versagt.

Hallo Ursula, du hast mit deinem Threat ja wirklich eine hitzige Diskussion aufgeworfen Im Übrigen möchte ich dir von mir persönlich noch sagen, dass ich mit mir selbst noch viel kritischer umgehe als mit dir!

Falls du hingegen nur eine Bestätigung wolltest Viele haben dir jetzt schon geraten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Vielleicht hab ich es überlesen, aber ich glaube du bist darauf gar nicht eingegangen.. Da ist doch nichts Verwerfliches dabei. Im Gegenteil, da findest du Leute, die euch -von neutraler Warte aus-helfen können!

Auch für deinen Mann wäre das sehr wichtig, denn ich kann nicht glauben, dass er tief im Innersten wirklich zufrieden ist, mit dem was er getan hat.

Ich wünsche dir und deiner Familie jedenfalls nur das Beste! So aus heiterem Himmel sind die Prügel ja nicht erfolgt. Und ob der Mann unbelehrbar ist, ist auch noch nicht klar.

Die Stimmung ist halt gerade am kochen. Keiner kann nachgeben. Ursula steht zwischen allen stühlen. Mich regt auf, mit welcher Selbstgewissheit diese Schreiberinnen hier wissen, was zu tun ist und sich aufs hohe Ross setzen.

Irgendwelche traumatischen Erlebnisse die er seinen Eltern zu verdanken hat, hat wohl jeder. Ich wurde mal mit mehr oder weniger Gewalt gezwungen Linsensuppe zu essen, noch heute ist mir dieses Gericht verhasst, bleibende Schäden habe ich nicht davon getragen.

Meine Kinder hab ich dementsprechend nicht gezwungen alles zu essen, dafür hab ich andere Fehler gemacht.

Und jeder Fehler ist schlimm, aber nicht unkorrigierbar. Hallo Ursula Ich wünsche Dir für heute Abend zu Deinem Gespräch viel Glück.

Alles Negative ist hier ja schon geschrieben worden und ich bewundere Deinen Mut, mit so einer heiklen Sache an die Öffentlichkeit zu gehen, zumal keiner von uns Deine sonstigen Lebensgewohnheiten kennt, wirst Du hier in der Luft zerissen.

Sicherlich wird das Weitere nicht einfach werden bei der Einstellung Deines Mannes, aber es sollte Dir auch zeigen, das Du Dich nicht die Augen zu machen solltest bei solchen Methoden und Dich dann auf die Seite Deiner Tochter stellen solltest, auch mit der Konsequenz evt.

Überlege Dir im Vorfeld einfach , wer Dir wichtiger ist. Dein Mann sowie auch Du, sollten sich zumindestens bei Eurer Unterredung bei deiner Tochter entschuldigen.

Da kenn ich aber andere Sachen, mein richtiger Vater hat meine Schwester und mich windelweich geprügelt, weil wir bei einemGewitter gemeinsam vor Angst in einem Bett lagen.

SeinBier war nicht kalt genug, dafür bekamen wir dresche. Aber macht ja nicht, ein paar Schläge haben ja noch nie geschadet. Ischi und Simone, Reagiert am besten gar nicht mehr auf einige hier- denn es hat wirklich keinen Zweck, so traurig das auch ist!

Einige wollen einfach unsere Situation nicht verstehen, für sie sind wir, besondere ich, einfach nur schlechte Eltern, dabei habe ich mehrfach erwähnt, das ich persönlich von schlagen überhaupt nichts halte und meinen Mann versucht habe auch davon abzubringen , aber leider vergeblich.

Und wenn jemand meint, ich würde meinen Mann unterstützen , ist das totaler Unsinn. Selbst für das klauen, wäre ich der meinung gewesen, das eine Woche Hausarrest vollkommen gereicht hätte- aber ich kann mich nur wiederhlen, in solchen Dingen kann ich nichts gegen meinen Mann machen.

Und nochmal etwas zu meinem Mann: Wir sind mittlerweile schon lange verheiratet, er ist eigentlich auch jemand, mit dem man reden kann über Probleme usw.

Meinen Mann wird man auch nicht ändern können , selbst zu mir ist er ja manchmal aggressiv, wenn ich versuche ihn umzustimmen.

Aber das werden einige hier wohl nie verstehen können. Ursula Übrigens, vielelicht sollte ich das mal am Rande erwähnen: Mein Vater hat mir damals auch einige Male den Hintern versohlt, wenn ich zuhause mal zu frech war, aber wir haben uns jedesmal wieder versöhnt.

Ich hoffe, das es jetzt bei meinem Mann und unserer gemeinsamen Tochter cristina so kommen wird. Noch einmal, nicht eigene Erlebnisse verwechseln mit der vorliegenden Vorfall.

Wo steht bitte, dass ich der Meinung bin, man könne seine Kinder schlagen? Wollt Ihr etwa jetzt noch aus mir eine Befürworterin der Prügelstrafe machen?

Gut klauen ist nicht toll, würde ich auch nicht gut finden. Dafür aber 4 Wochen Hausarrest, da würde ich mich ja selbst bestrafen.

Aber Schläge, nein das ist ja wohl das aller letzte. Wenn mein soetwas gemacht hätte dann hätte ich mich vor meine Tochter gestellt,wäre mit ihr ins Frauenhaus oder sonst wo hin gegeangen.

Und das ist kein Klapps gewesen das ist eine Körperverletzung Ich sitze hier und schüttel mit dem Kopf weil ich es nicht fassen kann Gerade wenn dein Mann früher als Kind Schläge bekommen hat, müsste er es jetzt anders machen.

Er weiss ja wie demütigend das ist oder war. Ich vestehe die ganze Aufregung einiger Mitschreiberinnen leider nicht.

Allerdings muss ich dabei auch betonen, dass es sich dabei nicht um gewalttätige Prügel handelte. Und wenn es um wirklich wichtige Dinge ging, stand er voll hinter und zu mir.

Und ich habe ihn nie gehasst. Meine Kinder habe ich deshalb aber nicht verprügelt! Es ging auch immer anders und ich habe sie auch nicht mit Liebesentzug oder ähnlichem gestraft.

OK, das Verhalten des Vaters war nicht in Ordnung, Tacchi unterstütz ihn doch jnicht, sie steht sozusagen hilflos daneben und fragt doch lediglich, was sie tun kann, um den Hausfrieden wieder herzustellen.

Bei Eurem ganzen Geschrei kann ich nur die Bibel zitieren: Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein elchmädchen es tut mir wahnsinnig leid, dass du so behandelt oder besser gesagt, misshandelt worden bist - aber ich denke, zwischen dem Verhalten Deines Vaters und der einmaligen Prügel hier in diesem Fall liegen Welten.

Es kann wirklich nicht sein, dass sich hier einige als Super-Erzieher und Super-Eheberater hinstellen!!! Es geht hier nicht ums schlagen, sondern um geforderte Ratschläge eurer seits, das Problem innerhalb der Familie zu klären!

Teilweise ich betone teilweise habt ihr Ursula bestimmt ausgesprochen gut unterstützt mit euren unprofessionellen und dummen Sprüchen, dass sie nun noch tiefer am Boden ist als zuvor!

Schläge sind nicht gut, das ist klar, ebenfalls Meinung der Ursula, aber hier ist die Sache etwas eskaliert und das eigentliche Thema ist zum Teil untergegangen!

Und nun nochmal für alle, in diesen Thema geht es darum, Ursula Ratschläge zu geben, wie sie DEN STREIT INNERHALB DER FAMILIE LÖSEN KANN!!!!!!!!

Seit mir nicht böse, aber ich musste das nun mal sagen, denn jeder schreibt nur seine Meinung über das Schlagen dazu und das eigentliche Problem versinkt!

Aber nur weil jemand aus Verzweiflung über die eigene Tochter, vielleicht sogar aus Verzweiflung über die ganze Situation sich hier in der Öffentlichkeit offenbart, besteht kein Grund so massiv auf Ursula einzudreschen.

Sie möchte Hilfe und diese sollte Sie von uns auch erwarten dürfen! Seit froh, das es Menschen wie Ursula gibt, die Hilfe suchen.

Ich wette mit euch das es noch viel grausamere Geschichten von anderen zu erzählen gäbe, wenn diese nicht Angst haben müssten für die Sache die Sie ändern wollen gelyncht zu werden.

Hier ging es immerhin nicht um einen kleinen Klaps für ein ungehorsames Kind, sondern um - wenn die Beschreibung nicht übertrieben ist - Körperverletzung an einer Halbwüchsigen durch den Erziehungsberechtigten.

Auch wenn es dem Erzeuger leid tut, es ist passiert; und auch wenn es ihm das nächste Mal leid tun sollte. Das stimmt mich nachdenklich.

Hallo Elchmädchen, verlier bitte nicht aus den Augen, das jeder Fall ein Einzelfall ist, und selbst das kollektiv gültige Strafrecht auf die Lebensläufe der sogenannten Täter sieht.

Pauschalier bitte nicht aus deinem Erfahrungsschatz heraus! Hallo Ursula, ich möchte zu dem Thema auch mal meine Meinung sagen und zwar aus dem Blickwinkel einer Tochter.

Ich bin jetzt 23 Jahre alt und wurde von meinem vater als Kind auch geschlagen. Das letzte Mal allerdings als ich 10 Jahre alt war also noch vor der Pubertät.

Ich kann mich an so einige Situationen erinnern als ob es gestern gewesen wäre, man vergisst so etwas nicht! Ich wurde teilweise sogar mit einem Stock geschlagen, damit meinem Vater wie er sagte, hinterher nicht die Hand weh tut.

Auslöser für die Schläge waren oft nur Kleinigkeiten. Ich lag dann oft in meinem Bett und hatte Angst wenn ich meinen vater mal wieder schreien hörte, dass ich jetzt wieder geschlagen werde.

An den Abenden an denen ich geschlagen wurde habe ich oft hinterher zu meiner Mutter, die kam um mich zu trösten, gesagt, dass ich keinen vater mehr habe.

Allerdings hat sich irgendwann vieles geändert, mein Vater wurde mit der Zeit ruhiger. Ich musste keine Angst mehr vor ihm haben und vertraue ihm auch inzwischen.

Ich denke mein Vater und ich haben eine ganz normale Vater-Kind-Beziehung, als ob es nie die schläge gegeben hätte. Ich glaube dies kam vor allem dadurch, dass mein Vater und meine Mutter als ich Sorgen hatte in der Pubertät mich in den Arm genommen haben und gessagt haben, dass sie mich lieb haben.

Und wirklich immer für mich da waren, mich getröstet haben und ich mit ihnen über alles reden konnte. Was will ich dir damit sagen: Dein Mann sollte deiner Tochter sagen, dass es ihm leid tut mit den schlägen und er das nicht mehr tut damit deine Tochter keine Angst vor ihrem Vater haben braucht und vor allem sollte er sie mal in den Arm nehmen und ihr sagen, dass er sie lieb hat.

Sicherlich wird deine Tochter ihrem Vater nicht sofort wieder voll vertrauen, denn er hat einfach das vetrauen missbraucht, aber wenn er ihr zeigt UND SAGT!!!

Aber bitte lasst es bei dem einen Mal mit Schlägen, denn die Schläge hinterlassen im Herzen Spuren, auch wenn man als Tochter vergeben kann, vergessen kann man die Schläge niemals!

Und das sollte man wenigstens versuchen zu verhindern, oder? Und Christina kann sich doch wehren. Ist dir das völlig entgangen? Geschickt reitet sie auf der Schuldbewusstseins-Masche herum.

Mal sehen, wie lange der Vater seine Sturheit noch durchhält. Denn ich glaube Ursula, wenn sie schreibt, dass der Vater seine Tochter liebt.

Offenbar neigt er zum Jähzorn. Das will ich nicht entschuldigen. Und das ist auch gut so. Wisst ihr, bei solchen Sachen stehen die Kinder an erster Stelle.

Ursula hat gefragt wie sie den Familienfrieden wieder herstellen kann. Das es ihrem Mann wieder gut geht. Sie hat kein einzigstes malgefragt wie sie ihrer Tochter helfen kann.

Da hat sie nur gesagt der geht es gut die hat alles. Aber ihr Mann versteht nicht das seine Tochter nicht mehr mit ihm reden mag. Mein Kind ist mir in solchen Momenten wichtiger als der Familiefrieden.

Und wen das jetzt auch fies klingt, sie sagt sie sucht Hilfe, auf keinen einzigen Vorschlag ist sie eingegangen.

Das solche Threats keine Jubelschreie auslösen dürfte ja klar sein. Hier geht es um Kindesmisshandlung. Torsten , Simone, wenn sie hilfe sucht dann doch bitte an den richtigen stellen und die wurdenihr genannt.

Einige habens kappiert, andere nicht!!! Ruschdie Ich habe diese Vorschläge schon wahrgenommen, keine Angst. Aber wie ich bereits schrieb, werde ich heute erstmal versuchen, die Sache mit meinem Mann und Cristina selbst zu regeln.

Es stimmt ja auch, es war das erstemal, das mein Mann Cristina richtig geschlagen hat, weil er es einfach für notwendig gehalten hat. Aber, jetzt seid mal ehrlich: Meint ihr nicht auch, das man mich bei so einer Beratungsstelle eventuell auslachen würde, wen ich dort erzähle, das Cristina von ihrem Vater zum erstenmal in ihrem Leben richtig den Hinternvoll bekommen hat???

Die würden mir wahrscheinlich sagen, das es ja das erstemal war und wir diese Sache nicht überbewerten sollen, denn es gäbe schlimmeres!

Klingt vielleicht jetzt hart, aber ich kenne jemanden, der war mal bei so einer Stelle und ihm wurde nicht geholfen.

Verbal etwa oder indem sie ausrückt? Hallo Ursuala! Mich hat Dein Beitrag sehr erschreckt! Wegen dem Schlagen will ich hier aber keine Vorwürfe machen, die kamen hier schon zu genüge.

Das Problem bei euch ist anscheinend viel weitreichender. Es kamen ja schon mehr Ratschläge, Ihr sollt euch professionelle Hilfe holen, aber ich denke, Dein Mann würde so etwas nie mitmachen, oder?

Du schreibst, man kann mit Deinem Mann reden, aber wenn man nicht seiner Meinung ist wird er sauer?! Dir gegenüber wohl genauso.

Du bist froh, dass er damals nichts mitbekam als die Kleine erst mitten in der Nacht heimkam, denn dann hätte es wieder Terror gegeben.

Ich habe sehr stark das Gefühl, Du hast auch oft Angst vor Deinem Mann und es gibt wohl nur seine Meinung und sonst keine.

Ich finde das für eine Ehe sehr armselig, dass muss ich einfach so sagen. Du schreibst auch, Du willst wieder ein richtiges Familienleben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei euch überhaupt so ein tolles Familienleben gegeben hat.

Ihr habt ein Problem mit eurer 13jährigen pupertierenden Tochter. Ok, aber das ist nunmal in jeder Familie so. Durch die Pupertät muss man durch.

Sicher klauen nicht alle, dafür werden mal Drogen ausprobiert o. In diesem Alter geht man nunmal an seine Grenzen und probiert wie weit man gehen kann.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Tochter Versohlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.